Beitrag von Marc Mathis in der Wipkinger Zeitung

Beim Bahnhof Wipkingen sind über die Jahre zwei Drittel der Verbindungen bei diversen Fahrplanwechseln abgebaut worden.

von Marc Mathis, Präsident der CVP Zürich 10

Der Bahnhof Wipkingen wurde im Jahre 1932 eröffnet und bedient eine der ältesten Bahnlinien der Schweiz. Beim Bahnhof Wipkingen sind über die Jahre zwei Drittel der Verbindungen bei diversen Fahrplanwechseln abgebaut worden. Heute bedient nur noch die Linie S24 den Bahnhof Wipkingen. Im Jahre 2012 haben an einem Werktag im Durchschnitt 5‘498 Fahrgäste den Bahnhof Wipkingen benutzt. Gerade in Wipkingen als bevölkerungsreiches Gebiet mit einer entsprechend hohen ÖV-Nachfrage ist eine Besitzstandswahrung des Angebots das Mindeste, was wir erwarten sollten. Die CVP 10 setzt sich für einen Viertelstundentakt ab Bahnhof Wipkingen ein und unterstützt den Quartierverein Wipkingen bei der Fahrplaneingabe 2016/17.

Quelle: wipkinger-zeitung.ch